Springe zum Seiteninhalt
Springe zur Navigation

Partizipation

Partizipation bringt Identifikation und ist ein zentrales Element unserer Arbeit. Es ist für uns wie Pingpong spielen zwischen den Nutzenden, der Bauherrschaft und uns als Planende und Moderator*innen. Für uns ist klar, dass Kinder aber auch Jugendliche, Erwachsene und ältere Menschen bei der Entwicklung von Freiräumen, welche sie regelmässig nutzen, mitwirken sollen.

Das partizipative Planen bringt Menschen zusammen, lässt Dialoge zu und zeigt sich in überzeugenden und nachhaltigen Resultaten. Wir bieten Ihnen einen kooperativen Planungsprozess, welcher direkt Betroffene, wie auch zuständige Behörden, Kinder und Erwachsene integriert. Beteiligung zahlt sich aus! Denn vorhandene Mittel werden effektiv eingesetzt und Fehlplanungen vermieden. Das gemeinsame Resultat bietet mehr Lebensqualität und Identifikation zum geschaffenen Ort, nicht nur aus Sicht der Nutzer*innen. 

Unsere Angebote

Kinder Partizipation

Wir planen kindergerechte und naturnahe Freiräume für und mit Kindern. Mit viel Erfahrung und einem breiten Methodenkoffer entwickeln und bauen wir gemeinsam mit den künftigen Nutzenden Spiel- und Begegnungsräume für die Zukunft. So fördern wir die Gesundheit und Aktivität der Kinder bereits während des Prozesses.

Erwachsenen Partizipation

Wir beteiligen Jugendliche, ältere Menschen, Eltern und Anwohnende indem wir zielgruppengerechte Mitwirkungsmomente schaffen und so miteinander identitätsstiftende Freiräume mit Lebensqualität für alle Generationen entwickeln. 

Partizipation mit Auftraggebenden

Durch partizipativ umgesetzte Freiraum-Projekte schaffen Entscheidungsträger*innen identitätsstiftende Freiräume und beugen Fehlplanungen vor. Partizipation braucht Ergebnisoffenheit. Wir unterstützen mit Prozesskompetenz und Fachwissen und stellen sicher, dass die verantwortlichen Stellen und Personen in allen Entscheidungen eine zentrale Rolle spielen.