Springe zum Seiteninhalt
Springe zur Navigation

Freiraumplanung

Kinder bewegen sich nicht nur auf definierten Spielplätzen. Für sie sind bespielbare Freiräume in der Nähe ihres Wohnumfeldes und sichere Wege im Quartier genauso wichtig. Deshalb entwickeln wir kindergerechte Freiräume und bringen dabei die Kinder ins Spiel.

In Zeiten der Verdichtung nach innen braucht es mehr denn je nachhaltige und bedürfnisgerechte Freiraumstrategien und Konzepte. Wir unterstützen und beraten Gemeinden und Planungsfachpersonen punkto kindergerechter Freiraumplanung, Mobilität und Quartierentwicklungsprozesse. Zudem wissen wir, wie wir die Kinder als Expert*innen ihrer Räume und Bedürfnisse, am besten miteinbeziehen können. Unsere versierte sozialräumliche Perspektive und unser freiraumplanerisches Können untermauern diese Prozesse. 

Die Lebensqualität eines Orts misst sich daran, wie viele Kinder und Senior*innen auf den Strassen und Plätzen anzutreffen sind.

Jan Gehl, Städteplaner Kopenhagen

Unsere Angebote

Spielraumkonzept

Wir bieten Gemeinden mit dem Spielraumkonzept eine langfristige Strategie für die bedarfsgerichtete und qualitätsvolle Entwicklung Ihrer Spiel- und Begegnungsräume und unterstützen Sie auf dem Weg zur kinderfreundlichen Gemeinde.

Wohnumfeld

Kinder spielen vor allem dort wo sie zu Hause sind. Dem direkten Wohnumfeld kommt deshalb besondere Bedeutung zu. Wir planen kindergerechte Siedlungsaussenräume mit generationenverbindender Wirkung. Eigentümer*innen, Verwaltungen, Genossenschaften und Planungsbüros beraten wir bezüglich Spielqualität, bieten Partizipationsprozesse mit zukünftigen Nutzenden an oder erarbeiten siedlungsübergreifende Spielraumkonzepte, um eine qualitativ hochstehende und familienfreundliche Raumentwicklung im grösseren Rahmen zu fördern.

Quartier- und Stadtentwicklung aus Kinderperspektive

Wir unterstützen Fachpersonen aus Städtebau, Raumplanung und Quartierentwicklung, indem wir die Kinderperspektive in die Raumplanungsprozesse einbringen. Wir initiieren und organisieren Partizipationsprozesse und lassen die Ergebnisse in die Planungsinstrumente einfliessen. So entstehen ganzheitliche Entwicklungsprozesse mit Weitblick.

Kinderfreundliche Mobilität

Wir entwickeln in Kooperation mit Verkehrsplanungsbüros kindergerechte Mobilitätskonzepte und sorgen dafür, dass die Interessen und speziellen Bedürfnisse der Kinder bei Verkehrsplanungen berücksichtigt werden. Um den Bedarf der Kinder zu eruieren, fragen wir direkt vor Ort nach. Dadurch wird die Mobilität für alle sicherer.